Sie sind hier

Park(ing) Day am 21. September 2018

Daniel Costantino

Bessere Luft, weniger Verkehr, lebenswerte Strassenräume für Menschen. Eine Stadt, in der es sich gut zu Fuss gehen und mit dem Velo fahren lässt. Ein Stadtbild, das nicht von Blechlawinen, sondern von buntem Leben geprägt ist. Der PARK(ing) Day macht es möglich! Auch in diesem Jahr finden diverse Aktionen statt.

umverkehR hat aufgerufen, Aktionsideen für den PARK(ing) Day einzureichen. Es werden Aktionen in Zürich, Schaffhausen, Basel, Lenzburg, St. Gallen, Lausanne und Vevey stattfinden. Die Standorte sind in dieser Karte vermerkt. Die InitiantInnen der einzelnen Aktionen freuen sich über regen Besuch!

Was läuft wo?

Zürich

7:00 – 9.00 Uhr, Kasernenstrasse 95 (Ecke Kasernenstrasse / Lagerstrasse)
Gratis Kaffee (to go) von Café Rebel Dia und Flyer zum PARK(ing) Day.
Platz zum verweilen und Kaffee trinken.

9:00– 21:00 Uhr, Kanzleistrasse 56 (zwischen Lang- und Ankerstrasse)
Der umverkehR-PARKplatz!
Ganztags:

  • Garten-Oase zum verweilen, Kaffee trinken, Zeitung lesen, Eile mit Weile spielen.
  • Spiele für Kinder wie Autöli-Fischen, durch Tunnels kriechen oder die Spielzeug-Eisenbahn über den Platz rauschen lassen. Und einen Helium-Ballon zum mit nach Haue nehmen!

Specials:
  9:00 – 10:30 Uhr     "Zäme Znüni näh" - offeriert von umverkehR
10:30 – 12:00 Uhr    Verweil- und Ruhe-Oase (geniessen, Zeitung lesen, diskutieren, das Leben geniessen...)
12:00 – 13:00 Uhr    Gemeinsam Mittagessen (Mittagessen selber mitbringen)
13:00 – 14:00 Uhr    Yoga-Stunde Nr. 1 mit Angela Boscardini (das Yoga Haus)
14:30 – 15:30 Uhr    Yoga-Stunde Nr. 2 mit Angela Boscardini (das Yoga Haus)
16:00 – 19:00 Uhr    Töggeli-Tournier - dazu ab 16 Uhr Glacé von Leni - s'hät so lang s'hät.
19:00 – 21:00 Uhr    umverkehR-Bar (alkoholische Getränke müssen selber mitgebracht werden)

13:00– 21:00 Uhr, Seebahnstrasse 89 (vor der Post-Wiedikon)
SP-ielplatz, organisiert von SP und JUSO.
Jonglieren, Basteln, mit Kreide malen, Wunschtafel für Wünsche zur Strassen-gestaltung in der Stadt Zürich, Musik, Holunderblütensirup, Hummus-Brötchen und vieles mehr!

10:00 – 21.00 Uhr, Röschibachstrasse 68
Pflanzenoase und Ort zum Verweilen und Tee trinken, organisiert von Paloma und Michael.
Gäste können mit Kreide an einem (fehlenden) Velostreifen malen.

11:00 – 18.00 Uhr, Lagerstrasse 22
Velocheck und -Pumpstation, organisiert von Pro Velo

13:30 – 18.00 Uhr, Sihlfeldstrasse 10
Do-it-yourself Velo-Werkstatt, organisiert von VELOVE, dem Veloverein der Studierenden Zürich

17:00 – 21.00 Uhr, beim Bahnhof Hardbrücke (unter der Brücke)
Internationales Abendessen und gemeinsames Musizieren, organisiert von mit Serafina & Friends.


Schaffhausen

14:00 – 23.00 Uhr, Platz (in der Altstadt)
Tische und Bänke zum sitzen,  verweilen und Kaffee trinken, Infotafeln zum «Parkplatzfrieden» , Gemüseausstellung von Bioloca, Radio RasA, Food und Getränke von umliegenenden Restaurationsbetrieben. Eventuell Velowerkstatt. Organisiert von der AL in Zusammenarbeit mit dem Einwohnerverein Altstadt, Pro Velo, dem Gartenkollektiv Bioloco, dem SAH und Radio RasA.

 

Basel

10:00 – 16:00 Uhr, St. Alban-Rheinweg 208
Pop-up-Küche, organisiert von Stefanie und Madlen

12:00 – 22:00 Uhr, Maulbeerstrasse 47
Gemütliches Beisammensein mit Essen, Trinken und Musik, organisiert von Katharina

15:00 – 20:00 Uhr, Hegenheimerstrasse 98 - 100
Strassenkaffee mit Live-Musik, organisiert von Alexander

 

Lenzburg

15:00 - 18:00 Uhr: Freischarenplatz
Spieltisch und Most statt Parkplatz. Organisiert von Christian und Freunden.

15:00 - 18:00 Uhr: Seifi-Parkplatz
Wald statt Parkplatz. Organisiert von Christian und Freunden.

16:00 - 18:00 Uhr: Kronenplatz
Kinderspielplatz und Kuchen statt Parkplatz. Organisiert von Christian und Freunden.


St. Gallen

ab 12:00 Uhr, Marktplatz
Campingplatz statt Parkplatz. Organisiert von Marcel (GLP St. Gallen).

ab 18:30 Uhr, Ecke Davidstrasse/Unterstrasse bei der Delinat Weinhandlung
Tangomusik vom Feinsten und für alle autofreien feinen Wein. Organisiert von Bea.

 

Lausanne

16:00 – 18.00 Uhr, Place Centrale
Wohnzimmer statt Parkplatz. Organisiert von Léonore

 

Vevey

10:00 – 18.00 Uhr, Avenue Paul Ceresola
Velo-Reparatur-Stand, Sauna, Mittagstisch "Leftover". Organisiert von Yves-Julien

 

Veranstaltungs-Idee

Der PARK(ing) Day wurde im Jahr 2005 in San Francisco von einem Kunst- und Design-Kollektiv ins Leben gerufen. Die Veranstaltungs-Idee ist so einfach wie überzeugend: Auf der Fläche eines markierten Parkfelds wird temporär ein öffentlich zugänglicher Ort geschaffen. Was genau auf den Parkflächen gestaltet wird, bleibt den TeilnehmerInnen überlassen. Im letzten Jahr hat umverkehR in Zürich eine Rasenfläche auf einem Parkfeld ausgerollt und Tisch, Stuhl und eine kleine Bar daraufgestellt. In Basel haben BewohnerInnen eine Spielecke gestaltet (siehe Bilder unten). Allen Installationen ist gemeinsam, dass sie einfach auf- und abgebaut werden können und dass sie nicht kommerziell sind.

Spontan eine Aktion umsetzen?

Auch das ist möglich. Einen Parkplatz kurzfristig besetzen, umgestalten, verweilen, fotografieren und weiter ziehen.

Um die Umsetzung einer Idee etwas zu erleichtern haben wir einen Leitfaden erstellt. Wollen Sie Nachbarn, Freunde und Bekannte zum PARK(ing) Day informieren? Bestellen Sie unseren Flyer.
Leitfaden wie Flyer können unter "Downloads" heruntergeladen werden.

Wir freuen uns über viele Gäste und natürlich auch über viele spontane PARK(ing) Day-Aktionen!

PARK(ing) Day 2018

News

Parking Day News

umverkehR brachte gestern den internationalen PARK(ing) Day auch nach Basel. In Basel wurden mehrere Parkplätze an der Maulbeerstrasse und an der Alemannengasse umgestaltet. Es gab Zeit und Platz zum Verweilen, Spielen, Essen, Trinken und Musizieren oder um sich über umverkehR zu informieren. Ausserdem gab es die Möglichkeit mittels Velotaxi vom einen Parking Day Standort zum anderen zu gelangen.