umverkehR

umverkehR

Unterzeichnen Sie die Petition «JA zur Flugticketabgabe»!

umverkehR fordert Flugticketabgabe

Unterzeichnen Sie die Petition «JA zur Flugticketabgabe»!

Der Nationalrat hat die Flugticketabgabe abgelehnt. Noch ist aber nicht alles verloren. Der Ständerat wird das Thema in den kommenden Monaten behandeln. Darum braucht es jetzt Druck von der Bevölkerung. Unterschreiben Sie für einen wirkungsvollen Klimaschutz! Unterzeichnen Sie die Forderung nach einer Flugticketabgabe!

Selbstfahrende Fahrzeuge - Rahmenbedingungen setzen

Parlamentarieranlass «Selbstfahrende Fahrzeuge – Rahmenbedingungen setzen!»

Selbstfahrende Fahrzeuge - Rahmenbedingungen setzen

Selbstfahrende Fahrzeuge weisen ein riesiges Entwicklungspotenzial auf.
Werden sie uns helfen, die Herausforderungen der Verkehrspolitik zu lösen?
Oder riskieren wir damit vor allem ausufernden Mehrverkehr?
Welche Rahmenbedingungen erforderlich sind, damit aus diesen neuen Verkehrsmitteln gesellschaftlicher Nutzen entsteht, erfahren Sie in unserer Broschüre.
Details entnehmen Sie dem Dokument Hintergrundinformationen und wenn Sie dringende Fragen zum Thema haben finden Sie die Antworten dazu in den Q&A.

Dem Fussverkehr einen höheren Stellenwert einräumen!

Dem Fussverkehr einen höheren Stellenwert einräumen!

Zu Fuss im städtischen Raum von A nach B, hält fit und spart Zeit. Angenehm soll diese Wegstrecke sein, dazu ist eine ausgezeichnete Fussverkehrsinfrastruktur Voraussetzung.

Die Studie GEHsund - Städtevergleich Fussverkehr beinhaltet, die ...

  • Erarbeitung von Indikatoren zum Monitoring.
  • Systematische Erfassung der Stärken und Schwächen der Fussweginfrastruktur.
  • Empfehlung von Handlungsmöglichkeiten zur Förderung des Fussverkehrs.

Klimaschutz konkret: Zugreisen statt Flugreisen fördern!

Klimaschutz konkret: Zugreisen statt Flugreisen fördern!

umverkehR und die Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit (KLUG) haben Bundesrätin Doris Leuthard einen offenen Brief mit konkreten Forderungen zum Klimaschutz in Bezug auf den Flug- und Eisenbahnverkehr übergeben lassen:

  • Die Schweiz erhebt eine Flugticketabgabe, welche die Kostenwahrheit des Flugverkehrs abdeckt.
  • Die Schweiz setzt sich auf internationaler Ebene für eine Kerosinsteuer ein. Dieses Bekenntnis wird aktiv kommuniziert, national wie international.
  • Die Schweiz fördert eine Verkehrsverlagerung zu nachhaltigeren Verkehrsträgern, insbesondere zum Schienenverkehr.

Gegen 100 Organisationen, Verbände und Parteien tragen die Forderungen mit.

umverkehR-News

1,1 Milliarden Franken soll die Verkehrsberuhigung des ungefähr 600 Meter langen Streckabschnitts beim Rosengarten kosten. 10 - 15 Jahre lang soll daran gebaut werden. Während der Bauzeit wird der Verkehr durch die Quartiere geleitet. Für den Bau der Tunnelportale müssen Häuser abgerissen werden. Das Quartier bleibt zerschnitten und der MIV bekommt eine Spur mehr. Der Rosengartentunnel torpediert damit die Ziele der 2010 vom Volk angenommenen Städte-Initiative.

 

Medienmitteilungen

Am kommenden Montag entscheidet der Kantonsrat voraussichtlich über das Projekt «Rosengartentunnel und Rosengartentram». Basierend auf einer Vereinbarung der Stadt mit dem Kanton aus dem Jahr 2013 soll die Kapazität von zurzeit vier auf künftig sechs Spuren erhöht werden. Gemäss Gemeindeordnung der Stadt Zürich muss sich der Stadtrat gegenüber dem Kanton gegen eine Kapazitätserhöhung einsetzen.
 

Die verkehrs- und umweltpolitischen Organisationen umverkehR, der VCS Verkehrs-Club Schweiz, WWF Schweiz, die Schweizerische Energie-Stiftung (SES), die Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit KLUG, Alliance Sud und die Klima-Allianz (mit über 70 Organisationen) haben mit einer bildstarken Aktion an das Parlament appelliert, eine Flugticketabgabe einzuführen. Zwei «Klimaschutzengel» haben diese Forderung für einen wirkungsvollen Klimaschutz vor das Bundeshaus getragen. Heute wird im Nationalrat im Rahmen der CO2-Gesetzesrevision die Flugticketabgabe behandelt.

Nächste Veranstaltungen

3. April 2019 - 20:00 - 3. April 2019 - 21:00
Daniel Costantino
Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft, Meret Oppenheim-Strasse 10, 4002 Basel
Einladung zur Generalversammlung des Vereins umverkehR Traktanden: 1. Genehmigung Protokoll der GV 2018 2. Jahresrückblick 2018 3. Jahresausblick 2019 4. Finanzen (Jahresabschluss 2018, Revision, Budget 2019) 5. Statutenrevision 6. Wahlen 7. Varia anschliessend Apéro Datum: Mittwoch, 3.
29. April 2019 - 19:45 - 29. April 2019 - 21:15
Daniel Costantino
Borromäum (Studentenwohnheim), Byfangweg 6, 4051 Basel
Gerne weisen wir auf diese Veranstaltung des VCS beider Basel hin. In Basel heisst der öffentliche Raum noch immer Allmend. Ein alter, aber schöner Begriff, sagt er doch gleich, wem der Raum auf Strassen und Plätzen gehört: Allen. Mindestens ist das die Idee der Allmend.
1. Mai 2019 - 17:00 - 1. Mai 2019 - 19:00
Silas Hobi
Kunstraum Walcheturm, Kanonengasse 20 8004 Zürich, 8004 Zürich
Der Kantonsrat hat beschlossen 1,1 Milliarden in einen unnützen Tunnel zu investieren, um den Verkehr auf einem ca. 600 Meter kurzen Strassenabschnitt zu reduzieren. Verkehrspolitisch bringt das teure Projekt nichts, sondern führt voraussichtlich zu Mehrverkehr.
3. Juli 2019 - 18:00 - 3. Juli 2019 - 21:00
Daniel Costantino
Kulturpark, Pfingstweidstrasse 16, 8003 Zürich

Massnahmen für die Schweiz
Der Flugverkehr wächst rasant und wird gemäss Prognosen bis 2030 zum grössten klimabelastenden Faktor in der Schweiz. Experten diskutieren über Handlungsmöglichkeiten.