Sie sind hier

Flug in die Klimakatastrophe?

3
Jul
2019

Massnahmen für die Schweiz
Der Flugverkehr wächst rasant und wird gemäss Prognosen bis 2030 zum grössten klimabelastenden Faktor in der Schweiz. Fachpersonen diskutieren über Handlungsmöglichkeiten.

90 Personen nehmen teil.
Wann: 3. Juli 2019 - 18:00 - 3. Juli 2019 - 21:00

Veranstaltungsort

Kulturpark
Pfingstweidstrasse 16
8005 Zürich

Bisher gibt es weder national noch international Instrumente zur Reduktion der negativen Auswirkungen des Luftverkehrs. Darum braucht es sofort wenigstens nationale Massnahmen zur Eindämmung des rasanten Nachfragewachstums.

Viele Länder haben sogenannte Flugticketabgaben eingeführt. In Grossbritannien existiert die Flugticketabgabe bereits seit einigen Jahren und wurde unterdessen sogar ausgebaut.

Mit Kosten von £ 13.00 bis zu £ 156.00 abhängig von der Flugdistanz, beeinflusst sie die Transportmittelwahl massgeblich.

Prof. Dr. Renate Schubert (ETH Zürich), Philip Kristensen (AEROSUISSE) und Prof. Dr. Friedrich Thiessen (TU Chemnitz) geben uns einen Einblick in die Thematik Flugverkehr und Klimaschutz und diskutieren an einer spannenden Podiumsdiskussion über Handlungsmöglichkeiten für die Schweiz.

Die ausgewiesenen Fachpersonen werden insbesondere auf folgende Themen eingehen: Die wahren Kosten der FliegereiCO2-neutrale Luftfahrt und Ineffizienzen im Flugverkehr.

Moderation: Sonja Hasler (SRF)

Programm
18:00  Inputreferate
18:45  Podiumsdiskussion
19:30  Apéro

Anmeldung erforderlich - Anmeldeschluss ist 1. Juli 2019, beschränkte Platzzahl, Eintritt frei.

 

Share buttons

Jetzt anmelden!

Flug in die Klimakatastrophe?

Starting 3. Juli 2019 - 20:00
Ending 3. Juli 2019 - 23:00

Bitte melden Sie sich hier an

Event Location

Kulturpark
Pfingstweidstrasse 16
Zürich, 8005
This event is limited to 100 attendees. 90 are currently signed up.
Ihre Angaben (* = Pflichtfeld)