Sie sind hier

Wem gehört die Stadt? – Leben statt parkieren

29
Apr
2019
Wann: 29. April 2019 - 19:45 - 29. April 2019 - 21:15

Veranstaltungsort

Borromäum (Studentenwohnheim)
Byfangweg 6
4051 Basel

Gerne weisen wir auf diese Veranstaltung des VCS beider Basel hin.

In Basel heisst der öffentliche Raum noch immer Allmend. Ein alter, aber schöner Begriff, sagt er doch gleich, wem der Raum auf Strassen und Plätzen gehört: Allen. Mindestens ist das die Idee der Allmend. Die 33 000 öffentlichen Allmendparkplätze in Basel beanspruchen jedoch eine Fläche von über 45 Fifa-Fussballfeldern für sich. Ungezählte Autos verstellen das Wohnumfeld, das wir weitaus vielfältiger nützen und mit fröhlichem Leben füllen könnten. Die beiden ReferentInnen zeigen, wie Städte aussehen können und sollen, wenn sie einen Teil dieses beschlagnahmten Platzes unter den Autorädern hervorholen.

Referate

  • Prof. Klaus Zweibrücken, Raumplaner Hochschule Rapperswil HSR «Platz oder Parkplatz?»
  • Katja Reichen, Mediatorin im öffentlichen Raum Kinderbüro Basel «Mit Kindern auf Augenhöhe»

Anschliessend Diskussion mit dem Publikum

 

 

Share buttons

Jetzt anmelden!

Wem gehört die Stadt? – Leben statt parkieren

Starting 29. April 2019 - 21:45
Ending 29. April 2019 - 23:15

Dieser Anlass wird vom VCS beider Basel organisiert und durchgeführt. Sie müssen sich nicht anmelden.

Event Location

Borromäum (Studentenwohnheim)
Byfangweg 6
Basel, 4051
Directions
wenige Gehminuten ab Haltestellen Holbeinstrasse, Zoo Bachletten oder Bhf Basel SBB
0 Personen sind angemeldet.
Ihre Angaben (* = Pflichtfeld)