Sie sind hier

Petition «Für eine lebensfreundliche Stadt Zürich»

Tempo 30 in der Stadt Zürich
Petition «Für eine lebensfreundliche Stadt Zürich»
An den Stadtrat der Stadt Zürich

Wir fordern Tempo 30 auf allen Strassen, an welchen die Lärmgrenzwerte überschritten werden. Ausgenommen davon sind Strassen, auf denen bereits heute Tempo 20 gilt.


Begründung
In der Stadt Zürich gibt es 140’000 Personen, die gemäss der Lärmschutzverordnung (LSV) übermässigem Strassenlärm ausgesetzt sind.
Die LSV schreibt vor, dass die Bevölkerung in der ganzen Schweiz bis spätestens am 31. März 2018 vor schädlichem Strassenlärm geschützt werden muss. Um dies zu erreichen, müssen vorweg Massnahmen an der Quelle umgesetzt werden – dazu zählt Tempo 30.
Die Stadt Zürich plant, dass nur 24‘000 der 140‘000 betroffenen Personen von einer bundesrechtskonformen Lärmsanierung profitieren sollen. Das ist inakzeptabel!


Wir fordern mit dieser Petition den Stadtrat auf, sämtliche Betroffenen wirksam vor Strassenlärm zu schützen und überall dort die Geschwindigkeit auf 30 km/h zu reduzieren, wo die Lärmgrenzwerte überschritten werden. Tempo 30 ist nicht nur die mit Abstand günstigste Massnahme zur Lärmreduktion, sie erhöht auch die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität in den Quartieren.

Diese Petition kann von allen in Zürich lebenden Personen unterzeichnet werden (auch von Kindern und Ausländerinnen und Ausländern).

Sie können den Petitionsbogen auch herunterladen und ausdrucken, unterzeichnen, Ihren Nachbarn, Freunden und Bekannten zur Unterzeichnung weiterreichen und ausgefüllt an uns zurücksenden.

 

Unterschreiben Sie hier

Petition_Tempo30

Tempo 30 in der Stadt Zürich
Petition «Für eine lebensfreundliche Stadt Zürich»
An den Stadtrat der Stadt Zürich
 

Wir fordern Tempo 30 auf allen Strassen, an welchen die Lärmgrenzwerte überschritten werden. Ausgenommen davon sind Strassen, auf denen bereits heute Tempo 20 gilt.

Ihre Angaben (* = Pflichtfeld)
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte tippen Sie die Zeichen ab. Wenn Sie sie nicht lesen können, senden Sie einfach das Formular ab, und es erscheint eine neue Zeichenfolge. Gross- und Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt.  Switch to audio verification.

Begründung

In der Stadt Zürich gibt es 140’000 Personen, die gemäss der Lärmschutzverordnung (LSV) übermässigem Strassenlärm ausgesetzt sind.

Die LSV schreibt vor, dass die Bevölkerung in der ganzen Schweiz bis spätestens am 31. März 2018 vor schädlichem Strassenlärm geschützt werden muss. Um dies zu erreichen, müssen vorweg Massnahmen an der Quelle umgesetzt werden – dazu zählt Tempo 30.

Die Stadt Zürich plant, dass nur 24‘000 der 140‘000 betroffenen Personen von einer bundesrechtskonformen Lärmsanierung profitieren sollen. Das ist inakzeptabel!

 

Wir fordern mit dieser Petition den Stadtrat auf, sämtliche Betroffenen wirksam vor Strassenlärm zu schützen und überall dort die Geschwindigkeit auf 30 km/h zu reduzieren, wo die Lärmgrenzwerte überschritten werden. Tempo 30 ist nicht nur die mit Abstand günstigste Massnahme zur Lärmreduktion, sie erhöht auch die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität in den Quartieren.

Diese Petition kann von allen in Zürich lebenden Personen unterzeichnet werden (auch von Kindern und Ausländerinnen und Ausländern).