Sie sind hier

29. Juni 2016 - 16:15 - 29. Juni 2016 - 18:15
Bernhard Piller
Treffpunkt Bahnhof Bern, Bahnhofplatz 10a, 3011 Bern, 3011 Bern

Wir alle sind irgendwann am Tag zu Fuss unterwegs. Ob zur Arbeit, zum Einkaufen, ins Kino oder auch nur vom Tram zum Bahnhof. Aber der Mensch ist heutzutage weniger oft zu Fuss unterwegs als noch vor dem automobilisierten Zeitalter. Woran liegt das? An zu unattraktiven Fusswegen in den Städten? An einer zu hohen Unfallwahrscheinlichkeit?

22. Juni 2016 - 16:15 - 22. Juni 2016 - 18:15
Bernhard Piller
SBB Treffpunkt HB Zürich, Bahnhofhalle Zürich Hauptbahnhof, 8001 Zürich, 8001 Zürich

Wir alle sind irgendwann am Tag zu Fuss unterwegs. Ob zur Arbeit, zum Einkaufen, ins Kino oder auch nur vom Tram zum Bahnhof. Aber der Mensch ist heutzutage weniger oft zu Fuss unterwegs als noch vor dem automobilisierten Zeitalter. Woran liegt das? An zu unattraktiven Fusswegen in den Städten? An einer zu hohen Unfallwahrscheinlichkeit?

8 Mär 16
Bernhard Piller

Die von der Autolobby lancierte Initiative für eine „faire Verkehrsfinanzierung“ verlangt, dass die gesamten durch die Mineralölsteuer generierten Einnahmen in den Strassenbau fliessen. Dies hätte gravierende Folgen:

  • so werden noch viel mehr unnötige Strassen gebaut, was zu Mehrverkehr und zur weiteren Zersiedlung der Schweiz führt.
  • der Bundeskasse werden jährlich 1,5 Milliarden Franken entzogen, die dann in den Bereichen Bildung und Forschung, öffentlicher Verkehr, Landwirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit und bei den Kantonen fehlen.

Deshalb sagen wir: Nein zur unfairen Verkehrsfinanzierungs-Initiative am 5. Juni 2016

8 Mär 16
Bernhard Piller

Über 70% der Stimmenden sagen Nein zur unfairen Verkehrsfinanzierungs-Initiative.

umverkehR setzte sich für ein klares Nein gegen diese gefährliche Initiative ein. Vielen Dank nun allen für dieses deutliche, vernünftige und zukunftsorientierte Votum gegen einen ungebremsten Autobahnausbau. Eine zukunftsfähige Verkehrspolitik heisst Velo- und Fussverkehrsförderung, punktueller Ausbau des ÖV in den Agglomerationen und weniger statt mehr Strassen.

19. März 2016 - 14:00 - 19. März 2016 - 15:15
Aline Trede
Gruppentreffpunkt HB Zürich (mit rotem Würfel), SBB Zürich Hauptbahnhof, Bahnreisezentrum SBB, 8001 Zürich, 8001 Zürich

Prof. Klaus Zweibrücken, Raum- und Umweltplaner, begeht mit uns Zürichs Quartiere und testet wie fussgängerfreundlich sie sind. Wir sehen Schwachstellen und diskutieren Massnahmen und Lösungen. Diese Begehung ist der Startevent zum Fussverkehrstest von umverkehR, welcher dieses Jahr in 5 Städten durchgeführt wird. Seien Sie dabei!

Seiten

umverkehR RSS abonnieren