Sie sind hier

Aktionen

Publishing Date: 
11. November 2010
Marius Wenger

Die Umweltorganisation umverkehR lud zu einer aussergewöhnlichen Hochzeit ein: Basel und der öffentliche Verkehr gaben sich in der Elisabethenkirche das Ja-Wort. umverkehR warb mit der Aktion dafür, dass die Baslerinnen und Basler am 28. November auch der Städte-Initiative das Ja-Wort geben.

Publishing Date: 
2. November 2010
Marius Wenger

umverkehR hat den Altstadt-BewohnerInnen aufgezeigt, was es bedeutet, am Rosengarten zu wohnen. An das Rathaus und weitere Gebäude wurden stehende Autokolonnen projiziert und Motorenlärm über Lautsprecher übertragen. umverkehR warb mit der Aktion für ein doppeltes Ja zum Rosengarten-Tram und zum Gegenvorschlag.

Publishing Date: 
26. August 2010
Marius Wenger

umverkehR überreichte dem Bundesamt für Verkehr heute eine Petition für die Einführung von Stehplatzwagen. Mit der ironisch gemeinten Forderung zeigte umverkehR eine Möglichkeit, wie die SBB ihre Fahrgastkapazitäten erhöhen könnten, ohne dass die Preise weiter steigen. Gleichzeitig wurde beim Hauptbahnhof Bern auch gleich ein Prototyp des Stehplatzwagens präsentiert. Mit dieser und weiteren Aktionen fordert umverkehR, dass die ÖV-Tarife nur noch erhöht werden sollen, wenn parallel auch die Kosten für den motorisierten Individualverkehr steigen.

Publishing Date: 
17. August 2010
Marius Wenger

Im Interregio von Zürich nach Basel hat umverkehR in einem Viererabteil eine Parkuhr montiert. Die nicht ganz ernst gemeinte Aktion zeigt eine Alternative zur Billettpreiserhöhung der SBB auf. Mit dieser und weiteren Aktionen fordert umverkehR, dass die ÖV-Tarife nur noch erhöht werden sollen, wenn parallel auch die Kosten für den motorisierten Individualverkehr steigen.

Publishing Date: 
19. Mai 2009
Marius Wenger

Riesige Sardinen sind in diesen Tagen mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs! umverkehR thematisiert mit der ÖV-Sardine die Platzprobleme des öffentlichen Verkehrs in Luzern und fordert in der Verkehrspolitik klare Prioritäten zugunsten des öffentlichen Verkehrs. Mit der Förderung des ÖV kann bei ähnlichen Investitionen im Vergleich mit dem motorisierten Individualverkehr ein Mehrfaches an Personen transportiert werden, sodass sich die ÖV-BenutzerInnen nicht mehr wie in einer Sardinenbüchse fühlen müssen.

Die ÖV-Sardinen waren übrigens auch schon mit dem Zürcher ÖV unterwegs.

Publishing Date: 
17. Mai 2009
Marius Wenger

Riesige Sardinen sind in diesen Tagen mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs! umverkehR thematisiert mit der ÖV-Sardine die Platzprobleme in Zürcher Trams und S-Bahnen und fordert in der Verkehrspolitik klare Prioritäten zugunsten des öffentlichen Verkehrs. Mit der Förderung des ÖV kann bei ähnlichen Investitionen im Vergleich zum MIV ein Mehrfaches an Personen transportiert werden, sodass sich diese nicht mehr wie in einer Sardinenbüchse fühlen müssen.

Publishing Date: 
9. Mai 2009
Marius Wenger

Mit der satirisch gemeinten Aktion «Hardbrücke wankt – Tanzen bis zum Einsturz» versuchte umverkehR die Hardbrücke in Zürich durch gemeinsames Tanzen zum Einsturz zu bringen. Vergeblich. Unsere Forderung bleibt deshalb: Hardbrücke abreissen und zwei Spuren auf dem Rosengarten fürs Tram.

Seiten

An Aktionen dabei sein!